Im Jahr 2013 wurden folgende groβflächige Schutzgebiete (> 100 Hektar) im Alpenraum identifiziert:

  • 13 Nationalparke
  • 87 Naturparke
  • 288 Naturschutzgebiete
  • 13 Biosphärenreservate
  • 4 UNESCO Weltnaturerbegebiete
  • 3 Geologische Reservate

Insgesamt 400 Schutzgebiete (dieser Hauptkategorien)

 

Dazu kommen noch ca. 600 “Sonderschutzformen“ (z.B. Landschaftsschutzgebiete, Ruhegebiete), die sich allerdings oft mit bereits existierenden Schutzgebieten überschneiden.

Es sind also insgesamt mehr als 1000 groβflächige alpine Schutzgebiete (> 100 Hektar) erfasst, die ca. 25 % der Alpen abdecken (Anwendungsgebiet der Alpenkonvention).

Stand: Januar 2013.
Quelle: G.I.S. ALPARC 2013

Diese Auflistung ist auf keinen Fall als vollständig zu betrachten, sondern wird jährlich auf den neuesten Stand gebracht. Wir sind dankbar für jede weitere Information oder Daten, die uns dabei behilflich sein können.